Das herbstliche Äquinoktium wurde am 23. September gefeiert.

Der Sommer ist jetzt eine ferne Erinnerung und langsam, mit den ersten starken Regenfällen und niedrigeren Temperaturen, erleben wir eine Explosion von tausend Farben und Schattierungen von Rot, Orange und Gold auf den Blättern der Bäume, die so sehr an die Farbpalette von a erinnern Maler. Als ob die Natur uns die letzte Show vor der Landung für Wintergrau geben wollte.

Der Herbst ist die romantischste und melancholischste Jahreszeit und die perfekte Zeit, um naturalistische Ausflüge zu organisieren und eine optimale Temperatur für lange Spaziergänge zu genießen.

Wussten Sie, dass die natürliche Farbveränderung, die die Blätter von Bäumen in dieser Zeit haben, einen Namen hat? Das Phänomen, bei dem ab Ende September und November das Grün verschwindet und Platz für die bekannten warmen Töne lässt, eben “Herbst”, nennt man Laub.

Eine weitere typische Aktivität in dieser Jahreszeit ist die Sammlung von saisonalen Lebensmitteln wie Pilzen, Kastanien und Trauben.

Wir von PERDERMA schlagen Ihnen einige Ziele vor, an denen Sie alle Vorteile dieses spezifischen Klimas voll ausschöpfen können.

 

 

Ziele für das Laub

Um eines der faszinierendsten Blätter der Welt zu bewundern, empfehlen wir Ihnen, den Londoner Hyde Park zu besuchen. Mit seinen 142 Hektar, 4.000 Bäumen, einem See, sauberen Rasenflächen und bezaubernden Gärten ist der Hyde Park der perfekte Ort, um die unzähligen Herbstfarben zu beobachten. Dieser Park gilt als einer der ältesten Orte der Stadt und war seit seiner Eröffnung stets Schauplatz zahlreicher Konzerte, Veranstaltungen und Treffpunkt für Picknicks und Momente der Entspannung. Das Laub beginnt von den alten Bäumen zu fallen und füllt die Wege mit roten und orangefarbenen Blättern. Im Inneren des Parks befindet sich der Serpentine-See, der nicht nur in zwei Teile unterteilt ist, sondern auch ein ausgezeichneter Punkt ist, um das Fallen der Blätter bei einer Bootsfahrt zu beobachten. Kaum ein Ort auf der Welt ist so eindrucksvoll wie der Kromaleuer Park in Sachsen, in dem sich die Rakotzbrücke befindet. Er wird wegen seiner spektakulären Form auch als Teufelsbrücke bezeichnet und lässt Sie sofort in einem Märchen der Brüder Grimm fühlen. Die Rakotzbrücke, die den See überquert, ist bekannt für die Reflexion ihres Kreisbogens auf dem Wasser. Ein perfekter Kreis von jeder Position aus, die Sie betrachten. Dieser Park ist von einem dichten Wald bedeckt, in dessen Mitte sich eine große Menge von Teichen erhebt, die im Herbst alle warmen Farben der Jahreszeit widerspiegeln. Ein echter Charme!

 

Ideen für Pilze

Wenn Ihre Lieblingsbeschäftigung im Herbst stattdessen darin besteht, Pilze zu sammeln, bewaffnen Sie sich mit einem kleinen Messer und einem Korb und streifen Sie auf der Suche nach Tarnhüten durch den Wald. Wir empfehlen Österreich, das Sie mit seiner üppigen Natur überraschen kann und wo Sie zwischen Nadelbaum und Laubbaum viel Steinpilz oder Pleurot finden.

Die besten Reiseziele sind:

Rosental, an der Grenze zu Slowenien und hinter der Karawanke, ist das “Pilzgebiet” schlechthin

Gailtal – zwischen Kärnten und Osttirol. Gerade Kärnten ist wegen des typisch regnerischen Klimas bereits ab Mitte August pilzreich.

Um Pilze zu sammeln, muss man sehr vorsichtig sein und echte Kenner und Experten auf dem Gebiet, um giftige Arten zu vermeiden. Darüber hinaus können Sie in Österreich maximal 2 kg pro Person sammeln. Es gibt viele Kontrollen, also sei vorsichtig, um es nicht zu übertreiben, sonst riskierst du Strafen von 3200 bis 7260 Euro.

 

Vorschläge zum Sammeln von Kastanien

Wenn wir an das Wort Herbst denken, wird uns sicherlich der berauschende Duft von gerösteten Kastanien in den Sinn kommen. In dieser Jahreszeit sind die Kastanienwälder und ihre dornigen Igel bereit, dem süßen Zahn ihre Früchte zu geben. Diejenigen, die auf der Suche nach Kastanien und Kastanien aufbrechen möchten, haben zahlreiche Möglichkeiten, die alle Geschmäcker in Bezug auf Waldspezialitäten befriedigen.

In Italien, insbesondere im Piemont und in der Toskana, gibt es eine große Anzahl von Kastanienhainen. Dies zeigt sich an den zahlreichen Kastanienfesten, die den Oktober jedes Jahr zu einem lebendigen und schmackhaften Monat machen und den Besuchern jeden Tag die typischsten Köstlichkeiten dieser Frucht näher bringen : Tortelli, Kuchen, Farinate, Marmeladen und die allgegenwärtigen Maronen-Glacès usw.

Insbesondere erwähnen wir die Cuneo-Kastanie, ein Produkt, das für Qualität und Quantität bekannt ist und auf das jeder zugreifen kann, und die ggA Marrone di Mugello, die im gesamten Bel Paese für ihren knusprigen und süßen Geschmack und vor allem für ihre übertriebene Größe bekannt ist . Beide Kastaniensorten sind geschützt und exklusiv in Italien.

 

Die Weinstraßen

Der Herbst ist auch die Zeit der Ernte. Frankreich ist eines der Länder, in denen dieser Praxis viel Aufmerksamkeit geschenkt wird, mit vielen Erntefesten und zahlreichen Reiserouten, die es Ihnen ermöglichen, die schönsten und charakteristischsten Orte für ein Wochenende mit offensichtlich französischen Merkmalen zu entdecken.

Wahrzeichen einer dieser Routen ist die wunderschöne Stadt Bordeaux, in deren Umgebung der gleichnamige Wein hergestellt wird, einer der berühmtesten der Welt. Bordeaux ist eine kleine ländliche Stadt, die mit ihren 5.000 Hektar Weinbergen zu einem der Gourmetdestinationen der Welt geworden ist. Touren zu Fuß oder mit dem Fahrrad mit Zwischenstopps in den bekanntesten Weingütern ermöglichen es Ihnen, den typischen Wein und den traditionellen lokalen Käse zu probieren. Wenn Sie Seifenblasen lieben, ist Champagner genau das Richtige für Sie: Der legendäre und beliebte Wein wird auf über 30.000 Hektar Rebfläche mit Tausenden von Weingütern angebaut. Diese Region, nicht weit von Paris entfernt, ist auch ein wahres Juwel, in dem Seen und Naturparks zu einem weiteren Grund werden, einen Ausflug zu unternehmen und eine wunderschöne herbstliche Landschaft zu genießen.

 

Der Perderma Herbst Beauty Tipp

Für Funktionalität und Farben empfehlen wir das reinigende und peelende Gommage Combo-Gesicht von Perderma für diesen Saisonwechsel. Mit seinen Mikrokörnern aus Walnuss und Vitamin C hilft es im ersten Schritt, abgestorbene Zellen zu beseitigen und das vom Übergang vom Sommer zum Herbst besonders betroffene Hautkorn zu verfeinern. Im zweiten Schritt verleiht die revitalisierende und pflegende Creme mit Centella Asiatica dem Gesicht ein gesünderes und strahlenderes Aussehen.

Wir sind bereit für den Herbst … und Sie?

Combo Gommage & Gesichtscreme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.